Unter dem Motto „Creativity works – Arbeit neu denken“ fand vor zwei Wochen die Orgatec Messe 2016 in Köln statt (wir berichteten bereits im Vorfeld). Alle zwei Jahre präsentieren namenhafte Hersteller aus der ganzen Welt ihre neuen Produkte, Innovationen und Konzepte.

Das Motto der diesjährigen Messe ließ bereits im Vorfeld einige Spekulationen und Mutmaßungen über die Entwicklung der (Büro-) Möbelbranche zu, denn die Orgatec ist jedes Mal ein Wegweiser, welche Richtung die Branche in Zukunft einschlagen wird.

the-smart-coworking-lobby-halle-9

The smart coworking lobby, Halle 9

Zwischen neuen Sichtweisen, inspirierenden Konzepten und marktführenden Lösungen fanden also zahlreiche Kunden- und Händlergespräche statt, es wurde viel Lob, aber auch Kritik verteilt und eines fiel dem aufmerksamen Besucher besonders auf: Akustik ist das nächste große Thema.

Schon in der Vergangenheit gewann der Einsatz akustisch wirksamer Elemente an Bedeutung, doch in diesem Jahr hatten ungewöhnlich viele Hersteller plötzlich eine ganz eigene Lösung in diesem Bereich. Die klassischen Akustikpaneele von Vitra, Buzzispace oder Steelcase wurden nun eingeholt von Konzepten von Brunner oder Palmberg. Ob dabei die Qualität im Vordergrund steht oder man einfach dem Wettbewerb standhalten muss, bleibt fraglich. Fakt ist jedoch, dass Büroeinrichtung an sich eine immer höhere Bedeutung in Bezug auf die Leistungsfähigkeit der dort arbeitenden Menschen ist. Nicht ohne Grund hat Steelcase Anfang des Jahres ein Magazin mit dem Titel „360° – Engagement and the Global Workplace“ herausrausgebracht – mit statistischen Analysen der Mitarbeiterzufriedenheit und des Mitarbeiterengagements in bestimmten Arbeitsumfeldern rund um die Welt. Auch Vitra legte im dem Workbook und einer Vielzahl von Tipps für und Umfragen über das richtige Arbeitsumfeld nach.

vitra-orgatec-2016Vitra, Halle 5.2

Das Zusammenspiel von Arbeitsumgebung, Arbeitsprozessen und Arbeitskultur gewinnt offensichtlich an Zustimmung unter den Kunden und so geht der Trend weg vom standardisierten Büro mit Einzelschreibtischen, hin zu einem offenen Konzept mit Besprechungs- und Aufenthaltszonen, gemütlichen Kantinen und Ruhebereichen. Der Mix aus funktionalen modernen Büromöbeln und wohnlichen Sesseln, Accessoires und Farbkonzepten bringt Leichtigkeit und eine Art von Umbruch mit in die Büros, die dem heutigen Zeitgeist entsprechen.